Linksabbiegen

Nachzügler muss Vorsicht walten lassen

links abbiegen Foto: Volkswagen

Wer beim Linksabbiegen nicht vor dem Umschalten der Ampel auf Rot von der Kreuzung gekommen ist, hat anschließend grundsätzlich Vorrang vor dem querenden Verkehr. Allerdings muss er beim Weiterfahren besondere Vorsicht walten lassen.

Für den neu in den Kreuzungsbereich einfahrenden Querverkehr muss klar erkennbar sein, dass sich dort noch ein Nachzügler befindet. Ist ihm die Sicht etwa durch einen Lkw versperrt, muss der Linksabbieger besonders vorsichtig ins Blickfeld fahren, sich erkennbar machen und mit dem Querverkehr durch Zeichen verständigen. Tut er das nicht, haftet er im Falle eines Unfalls für die Schäden, auch wenn er Vorfahrt hatte. Das hat jetzt das Kammergericht Berlin in einem Urteil bekräftigt. (Az.: 22 U 40/11)

Neues Heft
firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Familienrecht Vorladung als Unfallzeuge Keine Absage erlaubt autobahn, tempolimit Polizeikontrolle bei Tempoverstoß Schweigen ist Gold
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.