Mercedes-Benz A 250 e und B 250 e

Die neuen Plug-in Hybride

Foto: Mercedes-Benz

Elektrisch fahren ohne Reichweitenangst – diesen Kompromiss bieten künftig auch die beiden A-Klasse-Varianten und der Kompakt-Van B-Klasse von Mercedes.

Mercedes wird unter dem Label EQ Power künftig auch in der Kompaktklasse elektrisch angetriebene Modelle anbieten. Bei A 250 e, A 250 e Limousine und B 250 e handelt es sich um Plug-in-Hybride, die zusätzlich zum 160 PS starken 1,3-Liter-Benziner noch eine E-Maschine mit 102 PS an Bord haben. Dank einer 15,6 kWh großen Batterie sollen bis zu 77 Kilometer rein elektrischer Reichweite drin sein.

Im Duett liefern beide Antriebe dem Nutzer eine Systemleistung von 218 PS und 450 Newtonmeter Drehmoment. Die Fahrleistungen sind entsprechend: Die Sprintzeit aus dem Stand beträgt im Fall der Steilheckversion der A-Klasse 6,6 Sekunden, maximal sollen 235 km/h möglich sein. Sogar 240 km/h schafft die Limousinen-Variante der A-Klasse. Der Fahrer kann zwischen den fünf Betriebsarten Electric, Battery Level, Comfort, Eco und Sport wählen. Im Electric-Modus wird der Teilzeitstromer grundsätzlich elektrisch angetrieben. Lediglich beim Kickdown kann der Benziner im E-Modus unterstützend eingreifen. Maximal sind dann 140 km/h möglich.

Beim Spritverbrauch bescheiden sich die drei Teilzeit-Elektriker laut Normwert mit rund 1,5 Liter Benzin, der Stromverbrauch wird mit 14,7 bis 15,0 Kilowattstunden auf 100 Kilometer angegeben. Laut NEFZ beträgt das rein elektrische Reichweitenfenster zwischen 70 und 77 Kilometer, nach WLTP-Messung variiert es zwischen 56 und 69 Kilometer. Die Befüllung der Batterie ist an einer 7,4-kWh-Wallbox in einer Stunde und 45 Minuten möglich. 25 Minuten beansprucht eine 80-Prozent-Ladung bei Gleichstromzuvor. Dank der Unterbringung des rund 150 Kilogramm schweren Akkus unter die Rücksitzbank geht bei allen drei Varianten kein Kofferraumvolumen verloren.

Alle drei Plug-in-Hybride sind bereits zu Preisen zwischen 31.008 Euro (alle Preise netto) und 31.680 Euro bestellbar. Erste Auslieferungen sollen noch in diesem Jahr erfolgen. Das neue Teilzeitstromer-Trio ist Auftakt einer Plug-in-Hybridoffensive von Mercedes. Bis 2020 wollen die Stuttgarter ihr Angebot auf weit über 20 Modelle ausbauen.

Alle Plug-in Hybride (2020)
Preis, Verbrauch, Reichweite
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 02 2020
02/2020 21. Februar 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel ForstBW fährt teilelektrisch 50 Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid Ford S Max Ford Vans mit E-Unterstützung S-Max und Galaxy Hybrid
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.