Schließen

Mercedes CLE 2 Cabrios in einem

Mercedes Cabrio Foto: Mercedes

Die Welt der Cabriolets wird sich auch in den kommenden Jahren weiter ausdünnen. Tot ist das Segment damit allerdings noch nicht.

Die von Mercedes 2016/2017 eingeführten Viersitzer-Cabriolets auf Basis von C- und E-Klasse sollen ab dem nächsten Jahr durch den offenen und ebenfalls viersitzigen CLE ersetzt werden. Laut einem Bericht von Auto Motor und Sport ist dieser Schritt die Konsequenz eines von Mercedes selbstauferlegtem Verschlankungs-Programms bei den Verbrenner-Baureihen.

Lesen Sie auch Mercedes EQE 2022 Umweltziele von Mercedes Bis 2039 klimaneutral

Das Cabriolet mit zwei Türen und einem elektrischen Stoffdach wird technisch auf der 2021 neu eingeführten C-Klasse basieren. Entsprechend wird es ausschließlich Vierzylindermotoren geben. Das gilt auch für die AMG-Performance-Versionen 43 und 63e. Der Innenraum wird sich durch ein volldigitales Cockpit mit großen Displays auszeichnen. Die Preise dürften jenseits der 60.000 Euro starten. Neben einem Cabriolet soll Mercedes auch an einem geschlossenes Coupé-Schwestermodell arbeiten.

Lesen Sie auch Firmenporträt Who is Who PKW Automarken Mercedes-Benz / Smart
Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Jetzt anmelden!

Kostenlos und exklusiv: Testen Sie die neuesten Elektromodelle

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW-Studie Gen.Travel 2022 VW-Studie Gen.Travel Eine Kapsel für die Reise Hyundai Ioniq 5 2022 Hyundai Ioniq 5 Mehr Kapazität für die große Batterie
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 06 2022 Titel
06/2022 9. September 2022 Inhalt zeigen