Mercedes EQS Einstiegsmodell

Kleinerer Akku für günstigeren Einstieg

Mercedes EQS 2022 Foto: Mercedes

Bislang musste mindestens ein sechsstelliger Betrag in den Kauf eines Mercedes EQS investiert werden. Jetzt ginge es auch günstiger.

Kurz nach dem Start des elektrischen S-Klasse-Pendants EQS schiebt Mercedes nun die Einstiegsvariante der Limousine nach. Der EQS 350 verzichtet auf Allradantrieb und nutzt eine kleinere Batterie als die bisherigen Modelle 450+ und 580. Aus 90 kWh Akku-Kapazität generiert das 292 PS starke Basismodell eine Reichweite von 626 Kilometern, den Verbrauch gibt der Hersteller mit 16,8 kWh an. Die Preise starten bei 82.189 Euro (alle Preise netto) und liegen damit knapp 8.400 Euro unter denen des bisher günstigsten Modells.

Gestartet war das Elektro-Flaggschiff der Marke im Herbst mit einer 107,8 kWh großen Batterie, bis zu 768 Kilometern Reichweite und einem bis zu 523 PS starken Allradantrieb. Bereits angekündigt ist außerdem eine sportliche AMG-Variante mit 761 PS.

Mercedes EQS (2021) Neuvorstellung
Luxus-E-Auto für die Langstrecke
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 12 2021 Titel
12/2021 17. Dezember 2021 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

firmenauto Fahrtrainings
fa Fahrertraining 2021 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2022

Beliebte Artikel e-Tron 2021 Ladekarten für Elektroautos Eine Karte genügt nicht Mercedes EQA, Elektroauto, E-Auto, laden, Ladesäule Alle Elektroautos in Deutschland (2022) Preise, Reichweite, Verbrauch E-Autos
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.