Schließen

Mercedes G-Klasse Stronger than time

Sondermodell mit Sondermotor

Mercedes G-Klasse Stronger than time Foto: Mercedes 3 Bilder

Mercedes spendiert der G-Klasse zum 40. Geburtstag nicht nu rein Sondermodell, sondern sogar einen eigenen Motor. Außerdem schmücken die Edition exclusive Details.

Anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums legt Mercedes die G-Klasse als Sondermodell "Stronger than time" auf. Dabei können Kunden zwischen zwei Varianten wählen. Zum einen gibt es eine auf den traditionellen G-Klasse-Fan zugeschnittene Version, die sich durch eine Manufaktur-Außenlackierung - es stehen unter anderem drei Mattlacke zur Wahl - sowie schwarzes Nappaleder und schwarze Applikationen aus Eschenholz im Innenraum auszeichnet. Zudem gibt es schwarz lackierte 20-Zoll-Räder und Schutzgitter für die Scheinwerfer. Das alternative Editionsmodell bietet hingegen ein zweifarbiges Exklusive-Interieur mit Sen-Holz- und Klavierlack-Applikationen. Zum Ausstattungsumfang beider Varianten gehören zudem belederte Haltegriffe, eine mit Nappaleder bezogene Instrumententafel, elektrisches Glasschiebedach, Adaptivfahrwerk, 360-Grad-Parkpaket, Burmester-Soundsystem, LED-Matrixscheinwerfer, Multikontursitze und das Widescreen-Cockpit. Außerdem sind beide Versionen mit AMG-Line- und Night-Paket gerüstet.

Bei den Antrieben stehen der G 500 mit 422 PS starkem V8-Benziner sowie der exklusiv dem Sondermodell vorbehaltene G 400d mit 330 PS zur Wahl. Preise nennt Mercedes noch nicht, doch dürften sich diese angesichts des Gebotenen auf sechsstelligem Niveau bewegen.

40 Jahre Mercedes G-Modell
Gebaut für die Ewigkeit
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel  Honda Civic Modelljahr 2020 Honda Civic (2020) Kleines Lifting für Kompakten Jeep Renegade 2020 Mehr Vernetzung im SUV
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen