Schließen

Mercedes GLC (2023) Mehr Ausstattung, höhere Preise

Mercedes GLC 2023 Foto: Mercedes

Die neue Generation des Mercedes GLC steht in den Startlöchern. Interessenten müssen tief in die Tasche greifen.

Der neue Mercedes GLC ist ab sofort bestellbar. In der Variante 200 4Matic mit 204 PS rufen die Schwaben rund 48.428 Euro (alle Preise netto) auf. Der GLC 300 4Matic (258 PS) ist ab rund 57.350 Euro zu haben. Der Diesel mit 197 PS (220d 4Matic) steht ab rund 50.630 Euro in der Preisliste. Bei den Mildhybride-Verbrennern kommt ein integrierter Startergenerator (ISG) der zweiten Generation zum Einsatz.

Mercedes GLC 2023 Foto: Mercedes
Allrad ist jetzt Serie.

Nach WLTP gibt Mercedes Durchschnittsverbrauchswerte von 7,3 bis 8,2 Litern (200 4Matic, 300 4 Matic) und 5,2 bis 5,9 Liter für den 220d 4Matic an. Allrad ist jetzt Serie. Ende des Jahres folgen Plug-in-Hybride (300 e, 400 e und 300 de), die mit elektrischen Reichweiten um 100 Kilometer aufwarten.

Lesen Sie auch Mercedes GLC 2022 Mercedes GLC Neuauflage für das SUV

Die dritte Generation des Mitteklasse SUV startet im Herbst. Im Vergleich zum 6 Zentimeter kürzeren Vorgängergeneration sind die Verbrenner-Varianten zwischen rund 7.600 und 10.900 Euro teurer geworden. , unter anderem mit zwei großen Displays für das Infotainmentsystem MBUX, Smartphone-Integration, Wireless Charging sowie beheizte Sitze für Fahrer und Beifahrer.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Sicherheit Wichtige Assistenzsysteme Polestar 2 2021 Polestar 2 Gleich zwei neue Antriebe
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

fa 08 2022 Titel
08/2022 25. November 2022 Inhalt zeigen