Mercedes Pro

Digitale Dienste für Transporterkunden

Mercedes PRO Foto: Daimler

Über das E-Call-Modul will Mercedes die Kommunikation zwischen Flottenmanagement und Fahrer verbessern.

Mit dem neuen Sprinter wird Mercedes Pro eingeführt, die Marke für Dienstleistungen und digitale Services. Mercedes Pro soll die Kommunikation zwischen Fuhrparkleiter, Fahrzeugen und Dienstwagenfahrern optimieren. Es richtet sich an alle Fuhrparks, vom Kleinstgewerbe bis zum Großkunden. Ziel ist, Ausfallzeiten durch ein vorausschauendes Wartungs- und Reparaturmanagement zu minimieren oder Daten für die betriebswirtschaftliche Analyse aufzubereiten. "Ein besonderer Vorteil liegt im modularen und skalierbaren Aufbau des Systems. Flottenmanager können genau die Vernetzungsdienste auswählen, die ihren Alltag und den der Fahrer erleichtern", sagt Björn Sack, Leiter Connectivity und Digital Services Mercedes-Benz Vans.

Als technische Basis wird das auch für den E-Call verbaute Kommunikationsmodul (LTE) genutzt. Es dient als Schnittstelle zwischen Flottenmanager und Fahrer. Der Fuhrparkleiter greift hierbei auf das webbasierte Fahrzeugmanagement-Tool zu, der Fahrer ist durch die Mercedes Pro App mit dem System verbunden. Mercedes Pro startet mit acht Paketen und 18 Diensten. Bei der Auswahl der passenden Pakete hilft ein Produktberater. Er berücksichtigt Parameter wie Branche, Fuhrparkgröße, Fahrleistung oder die Dynamik der Routenplanung. Bis September 2018 sind die Dienste in Deutschland kostenlos nutzbar.

Neues Heft
firmenauto 10 2019 Titel
10/2019 13. September 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VWFS kooperiert mit Nabu Blaue Flotte schützt Moore App The Companion, Sixt Mobility. App von Sixt Mobility Für Fahrer und Flottenmanager
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.