Schließen

Mercedes S-Klasse (2021)

Flaggschiff soll Level 3 erreichen

Mercedes Studie EQ S Foto: Daimler

Die Mercedes S-Klasse wird von vielen Autofahrern als die Spitze im Automobilbau empfunden. Die für 2020 angekündigte neue Generation will dies unter anderem mit autonomen Fahrkünsten auf Level 3 unter Beweis stellen.

Die für kommendes Jahr avisierte neue Mercedes S-Klasse wird autonom auf Level 3 fahren können. Wie der seit Ende Mai amtierende Daimler-Vorstand für Forschung und Entwicklung Martin Schäfer in einem Gespräch mit der Zeitschrift "Auto Motor und Sport" erläuterte, soll die S-Klasse damit die Führung im Automobilbau übernehmen. Bei Level 3, von insgesamt fünf definierten Stufen, muss der Fahrer das System nicht andauernd überwachen. Das Fahrzeug führt vielmehr selbständig Funktionen wie Spurwechsel und Spurhalten durch. Der Fahrer kann sich anderen Dingen zuwenden, wird aber bei Bedarf innerhalb einer Vorwarnzeit aufgefordert die Führung zu übernehmen.

Mercedes EQS
Elektrischer Luxusdampfer
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mazda CX-5 (2021) Aufgepeppt Audi Q4 Sportback e-Tron 2020 Audi Q4 Sportback e-Tron Zwei neue Stromer
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen