Mercedes Sprinter von Hartmann

Edel-Transporter

Foto: Hartmann

Der Tuner Hartmann erweitert die Produktpalette seiner Marke Vansports.de. Künftig kleiden die Neusser auch den Sprinter ein.

Hartmann tunt nun neben Mercedes Vito, X-Klasse und Citan auch den Sprinter – unter anderem mit dem Bodykit SP Stream. Dazu lässt sich der Sprinter mit seitlichen Rohren und allerhand optischer Spielereien im Innenraum aufrüsten. Auch für ganz individuelle Wünsche ist Vansports.de eigenen Angaben zu Folge aufgeschlossen. Machbar sind zum Beispiel individuelles Leder oder Innenraumelemente in verschiedensten Materialien und Farben. Dazu kommen sechs sportliche Felgendesigns oder technisches Tuning wie Fahrwerk – Vollluftfederung an der Hinterachse kostet 5.400 Euro netto - oder Leistungssteigerung.

Foto: Hartmann
Dias Bodykit SP Stream ist nur eine Möglichkeit, den Sprinter zu individualisieren.

Weniger alltagstauglich ist hingegen der Soundgenerator. Der lässt den Sprinter zwar eigenen Angaben zu Folge wie einen V8-Boliden klingen, ist aber im Straßenverkehr nicht zugelassen, schlägt aber dennoch mit gut 1.800 Euro netto zu Buche – immerhin inklusive Montage.

Neues Heft
firmenauto 04 2019 Titel
04/2019 15. März 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Who is Who NFZ 2018 Transporter von PSA und FCA Konzerne setzten Kooperation fort Low Emission Electric Freight Fleets Elektro-Transporter aus Österreich 200 Kilometer Reichweite, eine Tonne Nutzlast
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.