Schließen

Mercedes T-Klasse

Neuer Hochdach-Kombi

Foto: Mercedes

Der neue Stadtlieferwagen von Mercedes soll schöner und wertiger werden. Und bekommt ein schickes Pkw-Derivat an die Seite gestellt.

Der Nachfolger des Mercedes Citan steht in den Startlöchern. Der wieder in Zusammenarbeit mit Renault-Nissan entwickelte Stadtlieferwagen erhält neben der Nutzfahrzeugvariante nun auch eine Pkw-Version für Privatkunden. Diese wird unter dem Namen "T-Klasse" vermarktet und soll im ersten Halbjahr 2022 debütieren. Sowohl Citan als auch die T-Klasse sind Derivate des wohl Ende des Jahres kommenden neuen Renault Kangoo. Anders als der noch aktuelle Citan soll sich die Neuausgabe mehr an Mercedes-Standards wie Design, Wertigkeit, Sicherheit und Konnektivität orientieren, um sich etwa besser gegen den gerade neu aufgelegten VW Caddy positionieren zu können.

Genaue Details zu Ausstattung und Antriebe macht Mercedes noch nicht. Der Zugang zum Innenraum hinten erfolgt aber über seitliche Schiebetüren. Neben konventionell angetriebenen Versionen (Diesel und Benziner) ist auch eine batterieelektrische Variante geplant. Man kann davon ausgehen, dass Mercedes die Antriebe wie zuvor von Renault übernimmt.

Mercedes Vito und eVito 2021
So fahren Transporter und Tourer
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Renault Twingo Z.E. Zum Start in orange Range Rover und Range Rover Sport Hybrid-Boost für die Diesel
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06/07 Titel
06-07/2020 17. Juli 2020 Inhalt zeigen