Mitfahrgelegenheit

Daimler übernimmt das Start-up flinc

Foto: flinc

Daimler baut sein Angebot an modernen Mobilitätslösungen weiter aus. Dazu hat die Tochter Daimler Mobility Services nun das Start-up flinc gekauft. 

Flinc bietet laut Daimler adressgenaue Tür-zu-Tür-Mitfahrgelegenheiten auf kurzen und mittleren Strecken an. Seit dem Start im Jahr 2011 haben sich demnach bereits rund eine halbe Million Nutzer für den Dienst registriert. Gleichzeitig habe man flinc in Free-Floating-Carsharing-Plattformen, in Apps der öffentlichen Nahverkehrsbetriebe sowie in App-basierte Navis integriert. Trotz der Übernahme bleibt das Management-Team erhalten. Flinc werde eigenständig fortgeführt unter den Gründern Dr. Klaus Dibbern, Michael Hübl und Benjamin Kirschner.

Neues Heft
firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Verbrauch von Neuwagen steigt Neuwagen brauchen mehr SUV und Benziner sind Schluckspechte Mercedes EQC Zukunftspläne von Mercedes Ohne Strom geht nichts
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.