Schließen

Mitsubishi Space Star Color

Sondermodell bringt mehr Farbe und Extras

Foto: Mitsubishi

Bunter rollt der kleine Space Star von Mitsubishi jetzt über die Straßen. Als Sondermodell hat er aber nicht nur mehr Farbe und Ausstattung an Bord sondern wird auch billiger.

Mitsubishi bietet seinen Stadtflitzer Space Star jetzt als Sondermodell „Color“ an. Der Kleinstwagen rollt auf 14-Zoll großen Leichtmetallfelgen, hat beheizbare Außenspiegel, die ebenso wie die Türgriffe in Wagenfarbe lackiert sind, sowie getönte Scheiben hinten. Zusätzlich zur bestehenden Farbpalette ist der Mitsubishi Space Star Color auch in" Pitaya-Violett" und "Karambola-Gelb" erhältlich.

Innen gehören unter anderem höhenverstellbare und beheizbare Vordersitze, eine Sonnenblende mit Spiegel, verchromte Türgriffe, farbliche Applikationen sowie eine Klimaanlage zur Serienausstattung. Außerdem ist immer ein Start-Stopp-System an Bord.

Deutlicher Preisvorteil

Das Sondermodell kostet mindestens 10.075 Euro und wird von einem 59 kW/80 PS starken Benziner angetrieben. Laut Hersteller soll der Preisvorteil gegenüber einem vergleichbaren Space Star bis zu 840 Euro betragen.

Wer auf Farbe und Ausstattung verzichtet, kann die Basisvariante des Space Star bis Ende August für 5.873 Euro erwerben. Dann mit einem 52 kW/71 PS starken Benziner. Dieser hat unter anderem Servolenkung, elektrische Fensterheber vorne, umklappbare Rücksitzlehnen sowie ISOFIX Kindersitzbefestigung.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Audi vernetzt sich Wenn Autos auf Ampeln achten Ford Ka+ steht vor dem Aus Kleinstwagen ohne Zukunft
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen