Schließen

Mittelklasse-Kombis 2022

Die Neuen für den Außendienst

Opel Astra ST 2022 Foto: Opel 9 Bilder

Neue Modelle bringen frischen Wind in die Kompaktklasse. Begleitet werden sie vom überarbeiteten Ford Focus Turnier, vom elektrischen MG5 sowie vom günstigen Dacia Jogger. Und dann gibt`s ja auch noch die vielen aktuellen Modelle. Eine Übersicht.

Selbstverständlich wollen wir nicht den ­Peugeot 308 kleinreden, den MG5 ­Electric übersehen oder den Dacia Jogger außen vor lassen, aber das fürs Firmenwagengeschäft wichtigste neue Modell kommt aus Rüsselsheim. Wenn in den nächsten Wochen die ersten Opel Astra Sports Tourer in die Autohäuser rollen, verabschiedet sich die Marke damit von einer weiteren Plattform der GM-Vergangenheit.

Stattdessen kommt die von Peugeot beziehungsweise Citroën in den Stellantis-­Konzern eingebrachte Basis zum Einsatz, die bereits Peugeot 308, Citroën C4 und DS4 nutzten. Sie erlaubt Opel, sparsamere Benziner und Diesel sowie, erstmals beim Astra, Plug-in-Antriebe einzusetzen. Zu­dem kann Opel hier ein volldigitales Cockpit mit extrabreitem Bildschirm verbauen. Wie alle künftigen Opel bekommt der Sports Tourer den neuen Kühlergrill, der Scheinwerfer und Markenlogo verbindet. Dahinter schließt sich ein ­kompakterer Vorbau als beim Vorgänger an. Obwohl das nächste Modell sechs Zentimeter kürzer wird, nutzt es den Raum dank längerem Radstand besser aus und hat mit 608 Litern gut zehn Prozent mehr Ladevolumen.

Opel Astra ST 2022 Foto: Opel
Das neue Modell des Astra hat mit 608 Litern gut zehn Prozent mehr Ladevolumen.

Werden die serienmäßig doppelt geteilten Rücksitze umgelegt, ergibt sich eine vollkommen ebene Ladefläche. Bei den Plug-in-Hybrid-Varianten mit im Unterboden verbauten Lithium-Ionen-Batterien fasst das Heckabteil immer noch 548 beziehungsweise 1.574 Liter.

Opel Astra Sports Tourer (2022)
Dienstwagen-Kombi mit Stecker

Man kann davon ausgehen, dass sich der technologische Sprung positiv auf die Verkaufszahlen auswirkt. Obwohl der aktuelle Sports Tourer auch nach sechs Jahren Bauzeit als Flottenfahrzeug noch sehr beliebt war und nach Skoda Octavia Combi und VW Golf Variant Rang drei belegt.

Auf Erfolgskurs fährt auch der neue, technisch eng mit dem Astra verwandte Peugeot 308. Die dritte Generation des französischen Kompaktkombis ist allerdings, anders als der Opel, deutlich länger geworden und streckt sich nun auf 4,63 Meter. 608 bis 1.634 Liter Kofferraumvolumen liegen fast schon auf dem Niveau des Lademeisters Skoda Octavia.

Peugeot 308 SW (2021) im Fahrbericht
Vernünftig und chic

Innen überzeugt der 308 mit einem stimmigen Bedienkonzept aus großem Touchscreen und Schaltern sowie überarbeitetem i-Cockpit. Nur an das markentypisch kleine, niedrig angebrachte Lenkrad müssen sich Peugeot-Neulinge immer noch gewöhnen.

Neue E-Autos von MG
Batterie-Kombi serienreif

Eine der spannendsten Neuheiten unter den kompakten Kombis kommt aus China. Der MG5 ist das dritte E-Modell der Marke und der erste vollelektrische Kombi überhaupt. Auf ein solches Auto haben etliche Flottenbetreiber gewartet, denn viele Transportaufgaben kann ein SUV mit seinem eingeschränkten Laderaum eben doch nicht übernehmen. 400 Kilometer Reichweite sollten für die meisten Einsätze genügen, und stehen doch weitere Touren an, lädt der Stromer mit 92 kW am Power-Charger. Außerdem kann der Wagen Strom abgeben und beispielsweise mobile Arbeitsgeräte betreiben.

MG5 Kombi., Ladestation, laden Foto: MG Motor
Der MG5 ist das dritte E-Modell der Marke.

Da ist der Focus konventioneller unterwegs. Auch nach dem Facelift gibt es keine Plug-in- oder E-Antriebe. Ford beschränkt sich auf Mildhybride mit 48-Volt-Technik und konzentriert sich bei der Modellpflege aufs Infotainment und die Assistenzsysteme.

Ford Focus Turnier 2022 Foto: Ford
Der Focus ist konventioneller unterwegs.
Lesen Sie auch Dacia Jogger 2022 Dacia Jogger Dacia gibt Gas

Elektrisch fährt auch der Jogger nicht, der ab Frühjahr 2022 bei den Dacia-Händlern steht. Mit wahlweise fünf oder sieben Sitzen ist er allerdings variabler, mit bis zu 1.919 Liter Gepäckraum geräumiger und für weniger als 12.000 Euro um einiges billiger. Außerdem wiegt er nur etwas über 1,2 Tonnen, was Sprit sparen soll.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Spalte Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mercedes e-Citaro Stadtbusse von Mercedes Ab 2030 nur noch elektrisch Audi Grandsphere Studie 2021 So plant Audi die nächsten Jahre Mehr Luxus, mehr China
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto Titel 03 2022
03/2022 29. April 2022 Inhalt zeigen