Monster-SUV GM Hummer

Öko mit Elektromotor

Foto: General Motors

Martialisch, schwer und durstig: Der Hummer von GM galt Anfang des Jahrtausends als personifizierter SUV-Sündenfall. Nun kommt er zurück, geläutert.

General Motors will die SUV-Marke Hummer reaktivieren – als Modellbezeichnung für Elektroautos. Nach Informationen von "Automotive News" sollen die Fahrzeuge – geplant sind SUVs und Pick-ups - unter dem Logo der Truck-Marke GMC verkauft werden. Berichte über ein mögliches Comeback von Hummer gibt es in den USA schon länger, als Zeitpunkt wird unter anderem 2021 genannt.

Unter der Bezeichnung Hummer wurden seit Anfang der 1990er-Jahre zivile Varianten des Militär-Geländewagens Humvee verkauft. Die Fahrzeuge waren wegen ihres martialischen Äußeren und der ungeheuren Masse häufig das Ziel von Kritik, nicht nur von Umweltschützern. 2010 wurde die mittlerweile im General-Motors-Besitz befindliche Marke im Zuge der Insolvenz des Herstellers abgewickelt, nachdem ein Verkauf nach China gescheitert war.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Sono Motors erreicht Finanzierungsziel 50-Millionen-Marke geknackt Aufschrei nach Preiserhöhung Tarife sind intransparent
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.