Volvo V90 2017 Zoom
Foto: Karl-Heinz Augustin

Motorenpalette von Volvo

Alle erfüllen Euro 6d-Temp

Volvo hat als erster Hersteller seine Modellpalette auf Euro 6d-temp bereits komplett umgestellt. Sowohl Benziner als auch Diesel sind mit speziellen Abgasreinigungssystemen ausgerüstet.

Volvo bietet nach eigenen Angaben "ab sofort" und damit als erster Autohersteller nur noch Fahrzeuge an, die die strengste Abgasnorm einhalten. Alle jetzt bestellten Neuwagen mit Dieselmotor erfüllen dank eines serienmäßigen SCR-Katalysators die NOx-Vorgaben von Euro 6d-temp, in den Benzinern sorgen Partikelfilter für rußarmes Abgas. Die neueste Stufe der Euro-6-Norm ist seit Herbst 2017 für neu in den Markt gebrachte Pkw-Typen in Kraft, sämtliche neu zugelassenen Fahrzeuge müssen sie ab September 2019 erfüllen.

Wie Volvo stellen auch andere Autohersteller ihre Motoren auf die neue Abgasnorm um. Die Schweden sind jedoch als erste damit komplett fertig. Neben der jungen und vergleichsweise kleinen Modellpalette hat dabei wohl auch die begrenzte Zahl an Motoren geholfen. Volvo bietet ausschließlich 2,0-Liter-Vierzylinder an; Benziner und Diesel basieren zudem auf derselben Grundkonstruktion. Bei anderen Herstellern ist es komplizierter: BMW etwa hat zuletzt in Europa zahlreiche große Benziner vom Markt genommen, weil diese bereits ab diesem Herbst die Emissions-Anforderungen der Zwischenlösung Euro 6c nicht mehr erfüllen würden.

Autor

Datum

26. April 2018
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres