MPU

BASt gibt nützliche Infos

Flensburg, acht Punkte, Foto: Fotolia

Die Bundesanstalt für Straßenwesen hat auf ihrer Website einige nützliche Informationen zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung zusammengefasst.

Wenn der Führerschein weg ist, haben Verkehrssünder viele Fragen. Zum Beispiel: Wie bekomme ich meinen  Führerschein zurück? Steht eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) an? Und wie bereitet man sich auf diesen Test vor? Antworten liefert ein neues Internetportal der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Unter www.bast.de/mpu erhalten Interessierte Infos, Tipps und Hinweise, die ihnen auf dem Weg zurück ans Steuer helfen sollen. Im Jahr 2012 mussten nach BASt-Angaben fast 94.200 Verkehrssünder in Deutschland zur MPU, 37 Prozent fielen durch.

Neues Heft
FA Titel 01 2019
01/2019 14. Dezember 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Lackschäden selbst beheben So polieren Sie kleine Kratzer weg Ausstattungsoptionen Diese Extras sollten Sie kennen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.