Rudolf Henschel, Country Manager UTA Deutschland Zoom
Foto: UTA

Union Tank Eckstein

Rudolf Henschel leitet deutschen UTA-Vertrieb

Ab Februar leitet der 35-jährige Vertriebsexperte den Vertrieb der Union Tank Eckstein GmbH in Deutschland und Österreich.

Rudolf Henschel soll als neuer Countrymanager in Deutschland und Österreich die neue Vertriebsstrategie von UTA fortführen. Er folgt auf Andreas Kupfer und Matthias Striegel. Kupfer verlässt Mitte März das Unternehmen, nachdem er "das Unternehmen mit seinem Einsatz auf dem deutschen Heimatmarkt fit für die Zukunft gemacht hat", erklärt Volker Huber, CEO bei UTA.

Matthias Striegel ist für den Außendienst im Süden Deutschlands verantwortlich und hatte im Februar 2017 kommisarisch die Leitung des Vertriebs in Österreich übernommen. Nun löst Rudolf Henschel die beiden ab.

Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker Henschel war seit 2015 bei Arvato als Gesamtvertriebsleiter auch für die Geschäftsentwicklung des Gütersloher Dienstleistungsunternehmen verantwortlich. Dort schaffte er es in den verganenen drei Jahren, die Einnahmen um rund 400 Prozent zu steigern.

Bei UTA wird er nun die bestehende Vertriebsorganisation führen. Sie betreut Flotten kleiner Unternehmen bis hin zu Großkunden.

Autor

Datum

30. Januar 2018
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres