Neuwagenkauf Chip-Krise verhindert Preisnachlässe

Foto: SP-X

Der weltweite Halbleiter-Mangel verhagelt den Autoherstellern das Sommergeschäft. Und den Kunden die Schnäppchenjagd.

Das Neuwagen-Angebot sinkt, das Rabattniveau auch. Aufgrund der Produktionsausfälle im Zuge der Chip-Krise haben sich die Autohersteller im Mai die Verkaufsförderung durch Preisnachlässe gespart, wie das Center Automotive Research (CAR) in Duisburg herausgefunden hat. Der monatlich ermittelte Rabattindex sinkt gegenüber dem Vormonat um einen Punkt auf 129 Punkte.

Lesen Sie auch Ford Mondeo Neuwagen-Rabatte Benziner und Diesel mit Nachlass

Der Mangel an Halbleitern betrifft nahezu alle Autobauer weltweit. Das CAR rechnet damit, dass im laufenden Jahr weltweit rund drei Millionen Autos nicht produziert werden können. Für Deutschland kalkulieren die Experten mit 200.000 fehlenden Fahrzeugen. Im Verkauf und bei den Zulassungen werde sich der Mangel erst so richtig im zweiten Halbjahr bemerkbar machen, so das CAR.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mazda Bernhard Kaplan 2024 Kurz-Interview Wir halten unsere Modelle frisch DAT-Fahrzeugbewertung Daten von China-Herstellern
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.