Neuwagenmängel

Foto: Fotolia

Hat ein Neuwagen einen erheblichen Mangel, kann der Käufer das Auto zurückgeben. Aber was ist erheblich? Dazu gibt es diverse Gerichtsentscheidungen.

Wer ein nagelneues Auto in seinen Fuhrpark aufnimmt, will, dass es perfekt ist. Darauf hat der Unternehmer zwar keinen genauen Anspruch, aber zumindest fast. Denn, hat das Fahrzeug einen erheblichen Mangel, kann er vom Vertrag zurücktreten. Was "erheblich" bedeutet, ist allerdings Auslegungssache. Nicht jede kleinste Beeinträchtigung ist gleich ein Mangel.

firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen