Neuzulassungen

Viele SUV, viele Allradmodelle

Foto: Audi

Der SUV-Boom hat die 4x4-Technik zum Trendantrieb werden lassen. Ausgerechnet das erfolgreichste Modell in Deutschland ist aber kein Crossover.

Fast jeder fünfte Neuwagen in Deutschland verfügt mittlerweile über Allradantrieb. 2016 wurden laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) rund 630.000 Pkw mit 4x4-Technik neu zugelassen. Das entspricht einem Anteil von 18,8 Prozent am Gesamtmarkt. Im Vorjahr lag die Quote noch bei 17, vor fünf Jahren bei 15 Prozent. Anfang des Jahrtausends wurden lediglich bei sechs Prozent der Neuwagen alle vier Räder angetrieben.

Grund für die Entwicklung dürfte vor allem der SUV-Boom sein. Beim Marktführer VW Tiguan etwa lag die Allradquote zuletzt bei knapp 54 Prozent (25.886 Allrad-Neuzulassungen). Aber auch ab der Mittelklasse aufwärts wächst das Angebot an 4x4-Fahrzeugen: Mit 26.766 Neuzulassungen war der Audi A6 (Kombi und Limousine) und einer Quattro-Quote von 61 Prozent das beliebteste Allradauto überhaupt.

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Leasingmarkt im Umbruch Weniger geleaste Fahrzeuge in Großflotten VW Gold 2017 Pkw-Neuzulassungen Starker Rückgang nach August-Hoch
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.