Neuzulassungs-Krise Verkaufszahlen in Europa bleiben niedrig

Autohaus, Autoverkauf, Autokauf Foto: Fotolia/industrieblick

Die Neuzulassungs-Krise hält an. Auch im Mai gab es in Europa zweistelliger Rückgänge.

Die Pkw-Neuzulassungen in Europa liegen weiterhin deutlich unter Vorjahresniveau. Im Mai registrierte der Herstellerverband ACEA 791.546 Neuwagen, 11,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Unter den großen Märkten gab es den stärksten Rückgang mit 15 Prozent in Italien. In Spanien schrumpfte der Markt um 11, in Deutschland und Frankreich um je 10 Prozent.

ACEA - Neuzulassungen Europa Mai 2022 Foto: ACEA
In der Grafik werden die Rückgänge bei den Verkaufszahlen noch einmal verdeutlicht

Die Bilanz des laufenden Jahres fällt mit einem Minus von 13,7 Prozent noch schlechter aus. In den ersten fünf Monaten rollten 3,72 Millionen Pkw neu auf die Straße. Das größte Minus musste mit 24 Prozent Italien verbuchen, in Frankreich steht ein Rückgang um 17 Prozent in der Bilanz, Spanien verlor 12 Prozent. Vergleichsweise gut schnitt Deutschland mit minus 9 Prozent ab.

Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Spalte Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

fa 05 2022 Titel
05/2022 5. August 2022 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

firmenauto Fahrtrainings
fa Fahrertraining 2021 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2022

Beliebte Artikel MG ZS EV 2022 Chinesische Automarken Jetzt sind sie angekommen Lada 2022 Größte Autohersteller Russland zieht Renault runter
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.