Nissan Brain to Vehicle

Auto reagiert auf Hirnströme

Nissan Brain to Vehicle Technology Foto: Nissan

Nissan will dem Auto das Gedankenlesen beibringen.

Mit der sogenannten Brain-to-Vehicle-Technologie wollen die Japaner die Reaktionszeit des Fahrers verkürzen. Dafür misst eine Vorrichtung auf dem Kopf die Gehirnströme, die vom Auto ausgewertet werden. So können Lenk- und Bremsvorgänge vorhergesehen werden, das Auto reagiert schneller auf Fahrbefehle. Nissan will mit der Technik die Möglichkeiten der Zukunft aufzeigen und das Fahren komfortabler machen.

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Schnellladepark in der Stadt Innogy stellt 150-kW-Schnellladesäulen auf A5 Deadlines für den Verbrenner Wann und wo es für Diesel und Benziner eng wird
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.