Zoom
Foto: Nissan

Nissan Navara N-Guard

Schicker Lastesel

Pick-ups müssen nicht nur Lasten schleppen, sondern dürfen auch gut aussehen. Das beweist Nissan mit einer neuen Navara-Variante.

Mit dem Navara "N-Guard" präsentiert Nissan auf der IAA Nutzfahrzeuge (20. bis 27. September) ein neues Topmodell für den hauseigenen Pick-up. Optisch sticht der N-Guard besonders durch die vielen schwarzen Akzente an Kühlergrill, Außenspiegeln, hinterem Stoßfänger, Reling und den 18-Zöllern hervor. Ein ebenfalls schwarzes Foliendekor komplettiert das Bild. Auch im Innenraum bleibt es monoton: Die dunkle Teillederausstattung mit passenden Ziernähten ist im Serienumfang genauso enthalten wie elektrisches Schiebedach und Anhängerkupplung. Wer gerne ins Gelände geht, kann für 630 Euro (alle Preise netto) außerdem eine Differenzialsperre ordern.

Bestellt man den Navara N-Guard mit dem manuellen Sechsgang-Getriebe, kostet der Pick-up 36.722 Euro, mit der Siebengang-Automatik werden 38.067 Euro fällig. Unter der Haube steckt immer der 2,3 Liter große Dieselmotor, der wahlweise mit 160 PS oder mit 190 PS zu haben ist. Allradantrieb gehört zum Serienumfang.

Autor

Datum

6. September 2018
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres