Schließen

Nissan streicht den Micra-Diesel

Kleinwagen künftig ohne Selbstzünder

Foto: Nissan

Mit der Umstellung auf den WLTP-Zyklus streichen die Hersteller ihre Variantenvielfalt zusammen. Auch Nissan nimmt beim Micra den Diesel aus dem Programm.

Der Nissan Micra wird zum neuen Modelljahr in der Basisvariante günstiger. Der Einstiegspreis für den fünftürigen Kleinwagen mit mindestens 52 kW/71 PS sinkt um 1.000 Euro auf 12.000 Euro, zudem erfüllen die beiden Ottomotoren die ab Herbst verbindliche Abgasnorm Euro 6c. Der bisher alternativ angebotene Diesel fliegt aus dem Programm. Damit folgt die japanische Marken dem generellen Trend zum Selbstzünder-Verzicht in den kleinen Pkw-Klassen; die künftig notwendige Abgasreinigung scheint in diesem preissensiblen Segment einfach zu teuer.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Maserati Alfieri Coupé kommt 2020 Toyota Aygo X-Cite Farbenfroher Winzling
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen