Kia Optima Plug-in Hybrid

Alles über den Kia mit Stromanschluss

Kia Optima Plug-in-Hybrid Foto: Kia 7 Bilder

Die Optima Limousine bekommt noch einmal neuen Schub – aus der Steckdose.

Zeitgleich mit dem neuen Optima Sportswagon rollt auch den Optima Plug-in-Hybrid ins Autohaus. Zu erkennen ist der erste Kia mit Steckdose an aerodynamisch modifizierten Front- und Heckstoßfängern. Außerdem am aktiven Kühlergrill, der sich nur bei Bedarf öffnet und so den cw-Wert auf 0,25 verringert. Weitere Kennzeichen sind Zierleisten in Chrom und Blaumetallic sowie der Ladeanschluss im fahrerseitigen Kotflügel.

205 PS Systemleistung

Der Antriebsstrang des Optima Plug-in-Hybrid besteht aus einem 156 PS starken Zweiliter-Benziner und einem 50 kW (68 PS) starken Elektromotor. Zusammen bringen sie es auf 205 PS Systemleistung. Damit beschleunigt die Limousine via Sechstufen-Automatik in 9,4 Sekunden von null auf 100 km/h. Dazu kommt eine Lithium-Ionen-Polymer-Batterie, die mit einer Kapazität von 9,8 Kilowattstunden für 54 Kilometer elektrische Reichweite sorgen soll.

Ist der Akku aufgeladen, fährt die Limousine im Stop-and-go meist im Elektrobetrieb. Erst bei einem kräftigem Tritt aufs Gaspedal oder wenn es auf der Autobahn mal über 120 km/h hinausgeht, greift der Verbrenner ein. Das funktioniert laut- und problemlos, vom Wechselspiel des Zwitterantriebs ist auf der Straße kaum etwas zu spüren. Man muss schon das Energieflussdiagramm im Cockpit aufrufen, um zu sehen, wann das System gerade elektrisch fährt, Energie zurück gewinnt oder den Benzinmotor mit anwirft. Das sorgt für ein sehr entspanntes Fahren und das gute Gefühl, ganz ohne Lärm und fast ohne Abgase unterwegs zu sein. Denn laut Norm verbraucht der Plug-in Hybride nur 1,6 Liter (37 g CO2). Dass die Praxis anders aussieht, weiß inzwischen jeder.

Wie so oft kostet das grüne Gewissen jedoch etwas mehr. Satte 34.025 Euro netto ruft Kia für die Optima Plug-in-Hybrid auf. Abzüglich der aktuell 3.000 Euro Kaufprämie kostet die Limousine somit über 31.500 Euro. Immerhin mit einer sehr luxuriösen Ausstattung, zu der unter anderem LED-Scheinwerfer, Zweizonen-Klimaautomatik, Navigation und 17 Zoll-Alus gehören. Und wie für alle Kia sieben Jahren Garantie, die sich auch auf die Batterie erstreckt. Erst Mitte des nächsten Jahres soll dann der Optima-Kombi Sportswagon als Plug-in-Hybrid folgen.

Technische Daten
Kia Optima Plug-in Hybrid
Karosserie
Aufbau Limousine
Zahl der Sitzplätze 5
Motor/Antrieb
Kraftstoff Super
Preis
Gundpreis ohne MwSt. 34.025 Euro
Ausstattung Attract
Abmessungen/Gewichte/Reifen
Außenmaße(Länge x Breite ohne Spiegel x Höhe) 4.855 x 1.860 x 1.465 mm
Radstand 2.805 mm
Kofferraumvolumen 307 l
Leergewicht(vollgetankt inkl. 75 kg Fahrer) 1.780 kg
Zuladung 420 kg
Tankinhalt 55 l
Reifengröße vorne 215/55 R 17 l
Reifengröße hinten 215/55 R 17 l
Fahrleistung und Verbrauch
Beschleunigung 0-100 km/h 9.4 s
Höchstgeschwindigkeit 192 km/h
Verbrauch 1,6 l/100 km
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 37 g/km
Effizienzklasse A+
Betriebskosten
20.000 km/60 Monate 40.000 km/36 Monate
Basisdaten
Ausstattungsversion Attract Attract
Preis ohne MwSt. 34.025 Euro 34.025 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 5.419 Euro 3.155 Euro
Gebundenes Kapital 23.094 Euro 23.949 Euro
Variable Kosten
Kraftstoff 7,5 ct 7,5 ct
Reifen 3,1 ct 3,1 ct
Wartung und Reparatur 12,1 ct 6,8 ct
Summe variable Kosten/km 22,8 ct 17,5 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 85,1 ct 55,4 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra
Stand 8/2016 8/2016
Versicherung Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel  Toyota RAV4 2019 Toyota RAV4 (2019) im Fahrbericht Billiger, aber auch besser? Audi A7 2019 Audi A7 (2019) im Test Alles Allrad
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen