Zoom
Foto: Fraport AG Fototeam Andreas Meinhardt

Parkgebühren an deutschen Flughäfen

An diesen Airports zahlen Sie am meisten

Die Anreise zum Flughafen mit dem Dienstwagen ist eine eigentlich bequeme Lösung. Allerdings können die Parkgebühren am Terminal die Dienstreise viel teurer werden lassen.

Die bequemste Art mit viel Gepäck zum Flughafen zu reisen, ist die Anfahrt mit dem eigenen Auto. Muss man dieses dann allerdings vor Ort parken, kann das teuer werden, wie das Online-Vergleichsportal Check24 herausgefunden hat. Ein terminalnaher Abstellplatz schlägt für 14 Tage an vielen deutschen Flughäfen mit mehreren hundert Euro zu Buche. Einige deutsche Airports verlangen hingegen nur moderate zweistellige Summen. Oftmals finden sich bei den teuren Flughäfen aber auch günstige Park-Alternativen.

Die höchsten Parkgebühren werden am Flughafen Stuttgart fällig, wo zwei Wochen Parken nahe am Terminal 411 Euro (alle Preise netto) kosten. Auf Platz zwei rangiert Düsseldorf mit 400 Euro pro 14 Tage. Danach folgen Köln-Bonn (352 Euro), Hamburg (329 Euro) sowie Berlin-Tegel mit 267 Euro. Besonders günstig sind die Abstellplätze an den Airports Münster/Osnabrück (49 Euro), Paderborn-Lippstadt (63 Euro) sowie Erfurt mit 67 Euro.

An allen teuren Flughäfen finden sich allerdings auch alternative Parkplatzangebote in der näheren Umgebung, die dann häufig mit einem kostenlosen Shuttle-Service zum Terminal kombiniert werden. Der günstigste Alternativ-Parkplatz für Spitzenreiter Stuttgart liegt bei nur 80 Euro. Das größte Sparpotenzial bietet Düsseldorf, denn hier kann man im günstigsten Fall das Auto zwei Wochen für 57 statt 400 Euro abstellen.

Wer einen dieser günstigen Parkplatz nutzen will, sollte diesen idealerweise online im Voraus buchen. Oftmals werden dann sogar Rabatte gewährt. Wer dennoch terminalnah parken will, sollte Kurzzeitparkplätze meiden, denn diese können besonders teuer werden.

Autor

Datum

14. Juni 2018
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres