Peugeot

Franzosen zeigen Hybridstudie auf der IAA

Foto: Generated by Dassault Systèmes

Peugeot stellt auf der IAA in Frankfurt die Hybridstudie 208 Hybrid FE vor. Die Franzosen versprechen sportliche Fahrleistungen bei geringem Verbrauch.

Der Wagen soll mit nur 2,1 Litern Benzin auf 100 Kilometern (49 g CO2/km) auskommen, aber dennoch eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in acht Sekunden ermöglichen. Der Antrieb besteht aus einem seriennahen 1,2-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor - in Serie leistet er 60 kW/82 PS - und einem 60 kW/80 PS starken Elektromotor sowie der Lithium-Ionen-Batterie des Rennwagens 908 Hybrid4. Die Kraftübertragung erfolgt über ein optimiertes, aber ebenso seriennahes Getriebe.

Die Kombination von Sportlichkeit und Effizienz hat eine Gewichtsreduktion um 200 Kilogramm gegenüber dem Peugeot 208 ermöglicht, der mit dem 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner 1.168 Kilogramm auf die Waage bringt. Daneben setzt Peugeot auf einen geringeren Rollwiderstand, optimierte Aerodynamik, ein Energierückgewinnungs-System sowie spezielle Schmierstoffe des Partners Total.

Neues Heft
FA Titel 01 2019
01/2019 14. Dezember 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Innogy_Ladestation_Autobahn DKV und Innogy kooperieren Roaming beim Laden von E-Flotten Wallboxen im Test Hände weg von Billig-Geräten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.