Peugeot Plug-in Hybride Preise

Starke Motoren, stolze Preise

Foto: Peugeot

Peugeot beginnt mit der Elektrifizierung seiner Modellpalette. Die Plug-in Hybride sind stark und erfüllen die Bedingungen für die halbierte Dienstwagensteuer. Allerdings sind sie keine Schnäppchen.

Zu Preisen ab 36.974 Euro (alle Preise netto) starten nun die neuen Plug-in-Hybridmodelle von Peugeot. Günstigste Variante ist die Mittelklasse-Limousine 508, die die einfachere Frontantriebs-Ausführung der Technik erhält. Als Kombi kostet der 508 Hybrid ab 37.899 Euro. Mit der aufwendigeren und leistungsstärkeren Allrad-Variante wartet das Kompakt-SUV-3008 auf. Es ist ab 42.689 Euro zu haben.

Die Rolle des Verbrennungsmotors übernimmt in beiden Fällen ein 1,6-Liter-Benziner, der in der Frontantriebsvariante mit einem und bei der Allradversion mit zwei Elektromotoren gekoppelt ist. Im ersten Fall kommt das Gesamtsystem auf eine Leistung von 225 PS, im zweiten auf 300 PS. Die elektrische Reichweite liegt bei allen Modellen knapp oberhalb von 50 Kilometern.

In den kommenden Monaten will Peugeot das Angebot an Plug-in-Hybriden weiter ausbauen, unter anderem soll es auch den 3008 mit Frontantrieb geben. Darüber hinaus planen auch die Schwestermarken Opel, Citroen und DS entsprechende Modelle.

Alle Plug-in Hybride (2020)
Preis, Verbrauch, Reichweite
Neues Heft
firmenauto 11 2019 Titel
11-12/2019 25. Oktober 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Skoda, Superb, HEV, 2020, E-Auto, Elektroauto, Wallbox Skoda Superb iV (2020) Großer Tscheche, kleiner Akku Honda Jazz 2020 Honda Jazz (2020) Mit Hybrid und Magic Seats
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.