Speziallösung von Fiat Professional

Pharma-Ausbau für temperaturgeführte Transporte

Foto: ALDO FERRERO, Fiat Professional

Fiat liefert seine Baureihen Ducato, Talento und Doblò Cargo künftig ab Werk mit Spezialausbauten für den Pharma-Transport.

Winter-Kühlfahrzeuge baut die Basisfahrzeuge für Fiat für den GDP-konformen Pharam-Transport um. Je nach Variante hält der Ausbau die Ladung in einem Temperaturbereich von +15 bis +25 Grad Celsius (Pharma Basis) oder im Bereich von +2 bis +8 Grad Celsius (Pharma Plus). Die Baureihen Coblò Cargo und Talento sind laut Fiat Professional in zwei Größen verfügbar: L1H1 sowie L2H1. Den Ducato bietet Fiat in drei Größen an: L2H1, L2H2 und L4H2.

Winter Kühlfahrzeuge stattet die Transporter laut Fiat in der Variante Basis mit Isolierpaneelen, Holzfußboden, Ladungssicherungssystemen und integrierten Kühl-/Heizaggregaten von Webasto-Diavia aus. Die Plus-Variante erhält demnach einen Komplettausbau aus isolierten GfK-Formelementen mit Kühl-/Heizaggregaten in integrierter Bauweise oder als Dachversion. Das Plus-System kann darüber hinaus wahlweise beide Temperaturzonen abdecken. Je nach Modell aus gewünschter Ausstattung sind Anti-Rutschmatten, LED-Deckenleuchten und Airline-Schienen zur Ladungssicherung samt Zurrgurten mit an Bord. Optional lieferbar sei Sonderzubehör wie Temperaturaufzeichnungsgeräte. Laut Fiat wurden alle Ausbauvarianten von Pharmaserv in Klimakammern von -20 bis +40 Grad Celsius überprüft.   

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW I.D. BUZZ CARGO Weltpremiere auf der IAA 2018 VW I.D. Buzz Cargo VW und ABT bauen Stromer VW Transporter mit Elektroantrieb ABT e-Line elektrisiert Caddy und T6 Transporter
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.