Pkw-Neuzulassungen

E-Autos auf dem Rückzug

VW e-Golf Foto: VW

Die Neuzulassungszahlen von E-Autos sind im Mai eingebrochen. Zulegen konnte hingegen eine verwandte Antriebstechnik.

Die Neuzulassungen von reinen E-Autos waren im Mai rückläufig. Mit 574 Einheiten wurde laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) das Ergebnis des Vorjahresmonats um 38,5 Prozent verfehlt. Allerdings war der Mai 2014 mit 934 E-Auto-Neuzulassungen ein ungewöhnlich starker Monat für die alternative Antriebsart, was an der bevorstehenden Markteinführung des E-Golfs gelegen haben dürfte. Der monatliche Durchschnittswert lag 2014 bei 711 neu zugelassenen E-Autos, im laufenden Jahr liegt er bei 726 Fahrzeugen.

Darüber hinaus wurden im Mai 3.073 Pkw mit Hybrid-Technik zugelassen, 14,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Anteil von Autos mit Plug-in-Hybridantrieben lag mit 1.054 Einheiten um 97 Prozent höher als im Mai 2014. Die durchschnittliche CO2-Emission der kompletten neuzugelassenen Pkw-Flotte nahm um 2,4 Prozent ab und lag bei 131 Gramm pro Kilometer.

Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Opel Fabrikstraße Pkw-Markt im April Neuzulassungen schwächeln Doblo Autobanken mit Rekordergebnis Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.