Schließen

Porsche Pajun Der Viertürer fürs mittlere Management

Foto: Porsche

Billiger und auf Wunsch voll elektrisch: Auf der IAA stellt Porsche den kleinen Bruder des Panamera vor.

Dass Porsche an einem Elektroauto arbeitet, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Dass es sich bei dem Neuling um einen kleinen Bruder der Limousine Panamera handelt, ist auch schon durchgesickert. Nun wird spekuliert, dass eine erste Studie des Pajun (ein Wortspiel aus PAnamera und JUNior) auf der IAA im September ihre Premiere feiert.

Um dem Tesla Model S Paroli bieten zu können, soll die etwa 4,80 Meter lange Limousine laut Informationen von "Auto Bild" ebenfalls rund 500 Kilometer rein elektrisch fahren können. Andererseits hat Porsche aktuell einige Plug-in-Hybridmodelle im Angebot, wie beispielsweise auch den Panamera Plug-in-Hybrid. Daher könnte es auch sein, dass der ebenfalls ein mit Doppelantrieb ausgerüstet wird. In Serie wird der Pajun wahrscheinlich frühestens 2018 gehen.

Neues Heft
firmenauto test drive 2022
test drive 2022 Teaser Spalte Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Lotus Eletre Markenausblick: Lotus Neustart mit SUV und Strom MG4 Electric 2022 MG4 Electric Kompaktes E-Modell
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

Titelseite firmenauto 04/2022
04/2022 24. Juni 2022 Inhalt zeigen