Porsche Panamera Diesel

Willkommen im Club

Foto: Porsche

Panamera Diesel-Fahrer dürfen nun auch Spaß haben: Porsche bläst den V6 um 50 auf 300 PS auf und spendiert ihm ein Fahrdynamik-Paket.

Audi und BMW haben im A7 und 6er schon lange einen. Porsche im Panamera nun endlich auch: einen Diesel mit mindestens 300 PS. Die Kraftkur tut dem Panamera Diesel sichtlich gut. Der Spagat zwischen Freizeit-Sportler und sparsamem Dienstwagen gelingt ihm nun noch besser.

Einmal auf die Sport-Taste gedrückt, stülpt sich die Reiselimousine ihren Sportdress über. Dann saugt die adaptive Luftfederung den Panamera nah an den Asphalt heran, lässt die Insassen ganz Sportwagen-like jede Fahrbahnwelle spüren. Die Lenkung agiert dann nochmals spürbar direkter. Mit der bislang den Benzinern vorbehaltenen Hinterachs-Quersperre samt Torque Vectoring Plus zieht auch der Diesel messerscharf und wankstabil um enge Kehren. Dabei hält die Achtgang-Automatik hält die Drehzahlen eisern über 2.000 Touren, so dass der Porsche bei jedem Gasstoß seine gesamten 650 Nm auf die Hinterachse wuchten kann.

Bequemes Gleiten

Umso erstaunlicher ist die Verwandlung des Panamera Diesel zum komfortablen Gleiter im Normalmodus. Das eben noch so straffe Fahrwerk schluckt auf einmal lässig Bodenwellen weg. Und die Achtgang-Automatik hält die Drehzahlen penibel unter der 2.000er-Marke – selbst bei flotter Autobahnfahrt. Kein Wunder, dass sich der Durchschnittsverbrauch bei moderaten acht Litern einpendelt.

Haptik und Optik des Interieurs sind einwandfrei. Vorne wie hinten sitzen die Passagiere auf den sportlich geschnittenen Einzelsitzen sehr bequem. Und mit seiner weit aufschwingenden Heckklappe eignet sich die Limousine sogar als Lastesel. Nur die schlechte Rundumsicht nervt. Es braucht schon Übung, das fünf Meter lange Dickschiff mit seinen breiten Hinterbacken in Parklücken zu wuchten. Neben den Einpark-Sensoren wäre deshalb ein automatischer Parkassistent wünschenswert. Den haben A7 und 6erer schließlich auch schon lange.

Technische Daten
Porsche Panamera 3.0 V6 Diesel
Motor/Antrieb
Kraftstoff Diesel
Preis
Gundpreis ohne MwSt. 71.680 Euro
Abmessungen/Gewichte/Reifen
Außenmaße(Länge x Breite ohne Spiegel x Höhe) 5.015 x 1.931 x 1.418 mm
Radstand 2.920 mm
Zuladung 525 kg
Fahrleistung und Verbrauch
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 169 g/km
Effizienzklasse B
Betriebskosten
20.000 km/60 Monate 40.000 km/36 Monate
Basisdaten
Preis ohne MwSt. 71.680 Euro 71.680 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 11.417 Euro 6.647 Euro
Gebundenes Kapital 55.217 Euro 55.732 Euro
Variable Kosten
Kraftstoff 10,8 ct 10,8 ct
Reifen 3,7 ct 3,7 ct
Wartung und Reparatur 14,8 ct 8,3 ct
Summe variable Kosten/km 29,3 ct 22,8 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 133,9 ct 86,5 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra
Stand 3/2014 3/2014
Versicherung Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Opel Astra Sports Tourer 1.6 D 2015 Test Opel Astra Sports Tourer 1.6 D Schöne alte Welt Volvo XC 40 2019 Volvo XC 40 T3 (2019) Test Kleiner SUV mit Dreizylinder
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

FA Titel 01 2019
01/2019 14. Dezember 2018 Inhalt zeigen