Schließen

Porsche senkt die Preise

Panamera S E-Hybrid wird günstiger

Foto: Porsche

Der Plug-in-Hybrid des Porsche Panamera wird günstiger: Weil nun auch der Cayenne die Hybrid-Technik nutzt, können die Stuttgarter aufgrund von Synergieeffekten den Preis senken.

Ab sofort kostet der Porsche mit Steckdosenanschluss 5.042 Euro weniger als bisher und steht damit ab 87.580 Euro in der Preisliste. Der Viersitzer profitiert davon, dass die Stuttgarter ein weiteres Plug-in-Hybrid-Modell in ihr Portfolio aufgenommen haben.

Denn das Oberklasse-SUV Cayenne gibt es ab Oktober ebenfalls mit der Kombination aus V6-Kompressor-Benziner und Elektromotor, dessen Akku man am Stromnetz aufladen kann. Die Aggregate kommen in beiden Fahrzeugen auf eine Systemleistung von 306 kW/416 PS. Aufgrund von Synergieeffekten im Bereich der Hybridtechnik kann Porsche den Panamera-Preis nun senken. Der Cayenne S E-Hybrid kostet 68.980 Euro.

Alle genannten Preise sind Nettopreise.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW ID.4 2021 SUV-Übersicht Die günstigsten aller Klassen Citroen Ami 2021 Design von E-Autos Alles geht
firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06 2021 Titel
06/2021 25. Juni 2021 Inhalt zeigen