Schließen

Preis Seat Leon Cupra R

Matter Lack und massig Leistung im Seat Leon

Auf der IAA zeigte Seat erstmals eine extrem schnelle Version des Leon Cupra. Jetzt gibt es Preise für den 310 PS-Renner. Der schicke Mattlack kostet gut 2.500 Euro netto zusätzlich.

Zu Preisen ab 37.800 Euro zzgl. MwSt. ist ab sofort der Seat Leon Cupra R bestellbar. Die stärkste Ausführung des spanischen VW-Golf-Cousins wird von einer um 10 PS auf 228 kW/310 PS verstärkten Variante des 2,0-Liter-Turbobenziners angetrieben, der auch im Standard-Cupra eingesetzt wird. Geschaltet wird immer über ein manuelles Sechsganggetriebe, eine Automatik ist in Deutschland nicht im Angebot. Auch Allradantrieb ist nicht zu haben.

Neben der Leistungsspritze hebt Seat den Cupra R durch Carbon-Anbauteile von den nicht limitierten Versionen ab. Sie finden sich an Front- und Heckspoiler, den seitlichen Schürzen und dem Diffusor. Außerdem sind Seitenspiegel und Felgen in Kupferfarbe gehalten. Auch im Innenraum kommen Kohlefaser und Kupfer-Farbe zum Einsatz. Außerdem sind Lenkrad und Schalthebel mit Alcantara bezogen

Technisch ändert sich auch etwas: Seat spendiert dem Cupra R unter anderem etwas mehr Sturz und eine breitere Spur an der Vorderachse, eine überarbeitete Abstimmung der adaptiven Dämpfer sowie härtere Motorlager. Eine Brembo-Bremse sowie eine neue Abgasanlage runden das Bild ab.

Vom Standard-Leon Cupra trennen das auf 779 Exemplare limitierte Topmodell knapp 10.000 Euro. Auch vom identisch motorisierten Golf R (ab 34.600 Euro) hebt sich der Spanier ab, obwohl der Wolfsburger serienmäßig mit Allradantrieb vorfährt.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Jeep Gladiator Ab 2020 auch in Europa Prototyp Mercedes GLB Hochgebockte B-Klasse
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen