PSA trennt sich von Top-Managern

Böhme und Ferry müssen gehen

Holger Böhme und Ferry PSA Citroen Peugeot Foto: Maik Grabosch

PSA hat die Zusammenarbeit mit seinen Top-Managern Holger Böhme, Olivier Ferry und Benno Gaessler mit sofortiger Wirkung beendet.

In einer kurzen Pressemeldung gab PSA Veränderungen im Management in Deutschland bekannt: Mit sofortiger Wirkung wird die Zusammenarbeit mit Benno Gaessler, Geschäftsführer Peugeot Deutschland, Holger Böhme, Direktor B2B und Gebrauchtwagen Peugeot Citroën Deutschland, sowie Olivier Ferry, Direktor Free2Move Lease, beendet. Bis zur Neubesetzung der Positionen übernimmt Albéric Chopelin, Generaldirektor für die Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles, Free2Move Lease sowie Euro Repar Car Service, kommissarisch die Verantwortlichkeiten.

Die Hintergründe der Entscheidung gab der französische Autokonzern nicht bekannt. Erst im Oktober vergangenen Jahres wurde das Top-Management von PSA neu aufgestellt.

Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Athlon Customer Excellence Philipp Berger neu bei Athlon Vergölst Key Account Manager Verstärkung bei Großkunden
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.