PSA übernimmt Travelcar

Investition in neue Mobilitätsdienste

TravelCar Foto: PSA

Zwei Jahre nach der Beteiligung an Travelcar möchte PSA mit der Übernahme des Start-ups neue Mobilitätslösungen stärker fördern.

Mit der kompletten Übernahme will PSA Synergien zwischen dem Travelcar-Team und dem eigenen Konzern schaffen. So soll sich Travelcar schneller verbreiten und die Services weiter optimieren. "Travelcar ist mit einer Million Nutzern ein enormer Erfolg", so Brigitte Courtehoux, Senior Vice President Connected Services and New Mobility Solutions bei PSA. "Mit dieser Übernahme investieren wir in die Entwicklung eines effizienten, nachhaltigen Ökosystems für Mobilitätsdienste."

Travelcar bietet Park- und Autovermietungslösungen. Mit 5.000 Partner-Parkplätzen und Zehntausenden Mietwagen habe das Unternehmen bereits mehr als eine Million Kunden in über 60 Ländern gewonnen. Sämtliche Services stehen über eine einheitliche digitale Plattform zur Verfügung. "Wir sind stolz darauf, die Unternehmensgeschichte mit der Groupe PSA und allen Travelcar-Teams fortschreiben zu können", sagt Ahmed Mhiri, Gründer von Travelcar. "Wir freuen uns sehr, an all den innovativen Lösungen zu arbeiten, die wir unseren Nutzern dank dieser Allianz anbieten können."

Neues Heft
firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Verbrauch von Neuwagen steigt Neuwagen brauchen mehr SUV und Benziner sind Schluckspechte Mercedes EQC Zukunftspläne von Mercedes Ohne Strom geht nichts
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.