Radfahrer

Mit 1,6 Promille ist der Schein weg

Smart Foto: Hersteller / Daimler

Betrunken Auto fahren geht nicht. Im Suff aufs Rad steigen aber auch nicht.

Wen die Polizei mit 1,6 Promille auf dem Bike erwischt, den darf sie auch zur Medizinisch Psychologischen Untersuchung (MPU) schicken. Diese soll dann klären, ob der Fahrradfahrer überhaupt geeignet ist, am Straßenverkehr teilzunehmen (OVG Rheinland-Pfalz, Az.: 1084/12.OVG).

Neues Heft
firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Familienrecht Vorladung als Unfallzeuge Keine Absage erlaubt autobahn, tempolimit Polizeikontrolle bei Tempoverstoß Schweigen ist Gold
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.