Recht auf Wallbox in Mietgebäude

Ladeinfrastruktur in gemieteten Gebäuden

Foto: VW

Im Rahmen des Klimschutzpakets 2030 hat der Bundestag das Recht auf eine Wallbox auch in gemieteten Gebäuden verabschiedet. Damit wird es ab November deutlich leichter, Wallboxen zu installieren.

Bisher war die Installation von Ladeinfrastrukur häufig Gebäudeeigentümern vorbehalten. Im Rahmen des Klimapakets 2030 hat der Bundestag jetzt einer Regelung zugestimmt, die auch Mietern und Eigentümern in Eigentümergesellschaften einen rechtlich bindenden Anspruch auf die Installation einer Lademöglichkeit einräumt. Die Zustimmung von Vermietern oder Miteigentümern ist damit nicht mehr nötig. Dafür wird für Eigentümer das Wohnungseigentumsgesetz angepasst, für Mieter werden die Änderungen im Mietrecht vorgenommen. Voraussetzung für die Umsetzung ist ein eigener Stellplatz im Gebäude.

Nach wie vor muss man vor der Installation einer Lademöglichkeit einen Antrag beim Vermieter einreichen oder einen Beschluss der Eigentümerversammlung herbeiführen. Eine grundsätzliche Ablehnung des Gesuches ist allerdings nicht mehr möglich.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 10 2020 Titel
10/2020 28. Oktober 2020 Inhalt zeigen
firmenauto Fahrtrainings
Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2020

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Alpentransit Maut auf dem Brenner Klein-Lkw sollen mehr zahlen TEMpo 30 Neuer Vorschlag vom ACV Ab wann ist Führerscheinentzug sinnvoll?
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.