Reifentrends 2017

Ganzjahresreifen immer beliebter

Foto: Dunlop

Viele Autofahrer sparen sich den saisonalen Reifenwechsel und fahren das ganze Jahr den gleichen Satz. Das zumindest legt die aktuelle Verkaufs-Statistik nahe.

Ganzjahresreifen werden in Deutschland immer beliebter – auf Kosten der Sommerreifen. Während die Verkaufszahlen der All-Season-Exemplare im vergangenen Jahr um 17,1 Prozent auf 8,2 Millionen Einheiten zugelegt hat, schrumpfte der Markt für Sommer-Modelle um 5,5 Prozent auf 17,2 Millionen Exemplare. Das geht aus dem Jahresbericht des Bundesverbands Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) hervor.

Die Zahl der verkauften Winterreifen blieb mit 25,5 Millionen gegenüber dem Vorjahr etwa konstant (plus 0,8 Prozent). Insgesamt wurden 2017 rund 50,9 Millionen Pkw- und Nutzfahrzeugreifen verkauft, 0,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Berücksichtigt wurde jeweils der Absatz im sogenannten Ersatzgeschäft, also ohne Neuwagen-Erstausrüstung. 

Wichtigster Ort für den Reifenkauf war auch 2017 der Fachhandel mit einem Anteil von 42 Prozent. Beim Vertragshändler kaufen 24 Prozent der Kunden ihre neuen Pneus, auf freie Kfz-Betriebe entfielen 17 Prozent Marktanteil. Weiterhin eine Nebenrolle spielte der Kauf im Internet mit 9 Prozent.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Winterreifen im Test Schmal ist im Schnee besser Sommerreifentest 2017 Test Ganzjahresreifen für die Golf-Klasse Für jedes Wetter
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen