Rekordmonat für Prämie

E-Auto-Förderung auf Rekordhoch

BMW i3 Foto: BMW

Im September beantragten mehr Autokäufer als je zuvor den Kaufbonus für elektrifizierte Autos. Wider erwarten lagen dabei in der Statistik nicht die Plug-in Hybride vorne.

Die Zahl der Anträge auf den Umweltbonus beim Elektroautokauf ist auf einen Rekordwert gestiegen. Im September gingen 6.234 Anträge auf Kaufzuschuss beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ein, 4.280 davon für reine E-Autos. Hinzu kamen 1.951 Anträge für Plug-in-Hybride sowie drei für Brennstoffzellenautos. Der bisherige Rekord datiert aus dem Januar 2019, als 6.139 Anträge eingingen.

Seit Inkrafttreten der Regelung im Sommer 2016 wurde der Bonus für 94.144 reine E-Autos und 47.187 Plug-in-Hybride beantragt. Die Zahl der Brennstoffzellenfahrzeuge lag bei 96. Stärkster Profiteur ist bislang BMW mit 22.965 Anträgen vor Renault (18.706) und Smart (15.423).

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Top 10 Bestseller in Firmenflotten Die beliebtesten Mittelklasseautos Elektroautos in Europa Zulassungen steigen kräftig
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.