Rempler beim Einparken

Zwei Drittel der Autofahrer betroffen

Foto: DEVK

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit, schon ist es passiert: Parkrempler kommen häufig vor. Fast zwei Drittel aller Autofahrer waren bereits betroffen.

Parkschäden kennt fast jeder Autofahrer in Deutschland. Die Schuld liegt meistens bei jemand anderem, wie die DEVK Versicherung in einer Umfrage herausgefunden hat. Demnach gaben 84 Prozent der Befragten mit einem Unfall an, sie hätten ihn nicht selbst verursacht. In 60 Prozent der Fälle konnte der wahre Schuldige jedoch nicht ermittelt werden.

Zettel an die Scheibe klemmen genügt nicht. Auch sonst gilt: Im Zweifel Polizei rufen. Unfallflucht Das richtige Verhalten nach Unfall

Als Ursache für Parkrempler vermuten 66 Prozent der Deutschen Unaufmerksamkeit. Auf Rang zwei und drei der möglichen Gründe folgen die engen Parkhäuser (56 Prozent) und Hektik oder Stress (47 Prozent).

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Parkstrategie Wie geht’s in der Stadt am schnellsten? VW Passat Variant 2014 Sicher unterwegs im Herbst Rutschiges Laub, kaltes Wetter
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto Titel 02 2020
02/2020 21. Februar 2020 Inhalt zeigen