Renault Espace und Talisman (2019)

So fährt der Crossover mit neuen Dieselmotoren

Renault Espace 2019 Foto: Renault 12 Bilder

Renault erneuert bei Espace und Talisman das Motorenprogramm. Die Antriebe erfüllen die strengste Abgasnorm und versprechen mehr Kraft.

Als der Espace vor drei Jahren neu auf den Markt kam, war er kein klassischer Van mehr, sondern ein Crossover. Aber ohne durchzugskräftige Motoren. Immerhin bringt das Renault-Flaggschiff gut 1,7 Tonnen auf die Waage. Und mit seinen 1,6-Liter-Triebwerken war der Espace zwar ausreichend motorisiert, mehr aber auch nicht.

Weg vom Downsizing

Dem Wunsch nach mehr Leistung kommen die Franzosen jetzt nach. Sie haben die gesamte Motorenpalette renoviert. Zwei neue Diesel und ein Benziner ersetzen ab sofort die alten Antriebe. Statt der kleinen 1,6-Liter-Antriebe kommen mit dem neuen Blue dCi 160 und dem Blue dCi 200 nun Zweilitermotoren zum Einsatz. Beim Benziner TCe 225 wurde der Hubraum ebenfalls auf 1,8 Liter erhöht. Somit verabschiedet sich Renault nicht nur beim Espace vom Downsizing-Prinzip. Denn alle Motoren werden demnächst auch im Mittelklassemodell Talisman angeboten. Der bisherig angebotene Basisdiesel Energie dCi 130 fällt dagegen komplett aus dem Programm.

Alle schaffen Euro 6d-Temp

Mit mehr Hubraum sollen die Diesel ihre Kraft gleichmäßiger entfalten. Der 160 PS starke Selbstzünder verfügt über ein maximales Drehmoment von 360 Nm bei 1.500 Umdrehungen pro Minute, beim 200 PS-Topdiesel sind es 400 Nm bei 1.750 U/min. Die Kraftübertragung übernimmt serienmäßig ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe (EDC). Dank SCR-Kat und Adblue-Harnstoffeinspritzung erfüllen beide die strenge Norm Euro 6d-Temp. Gleiches gilt für den an ein automatisiertes Schaltgetriebe gekoppelte Benziner.

Der Topdiesel wurde noch stärker

Wir waren mit dem 200 PS starken Topdiesel unterwegs. Der Blue dCi 200 läuft nicht nur kultiviert und sehr leise, sondern zeigt sich wesentlich antrittsstärker als sein 160 PS-Vorgänger. Besonders gut spürt man das, wenn man im hohen Gang untertourig fährt. Da beschleunigt der neue Diesel kraftvoller und hat bei Überholmanövern mehr Reserven. Wenn es sein muss, sprintet der Espace innerhalb von 9,1 Sekunden auf Tempo 100 und schafft 215 km/h.

Auch das Doppelkupplungsgetriebe gefällt, weil es selbst unter Last die sechs Gänge ruckfrei sortiert. Über die Multi-Sense Funktion kann der Fahrer das Ansprechverhalten von Motor, Getriebe sowie adaptivem Fahrwerk per Knopfdruck verändern. Dann gleitet der Espace entweder im Eco-Modus oder nimmt die nächste Biegung im straffen Sport-Programm. Empfehlenswert ist zudem die optionale Hinterradlenkung 4control, die den Espace spürbar handlicher durch die Kurven eilen lässt. Aber auch mit Allradlenkung mutiert der französische Crossover nicht zum Hochleistungs-Sportler, sondern bleibt weiterhin ein gemütlicher Cruiser mit hohem Langstreckenkomfort.

Technische Daten
Renault Espace Blue dCi 160 EDC Renault Espace Blue dCi 200 EDC Renault Espace TCe 225 EDC
Karosserie
Aufbau Van Van Van
Zahl der Sitzplätze 5 5 5
Motor/Antrieb
Kraftstoff Diesel Diesel Super
Anzahl Zylinder 4 4 4
Hubraum 1.997 cm³ 1.997 cm³ 1.798 cm³
Leistung 118 kW (160 PS) bei 4.000/min 147 kW (200 PS) bei 4.000/min 165 kW (225 PS) bei 5.600/min
Drehmoment 360 Nm bei 1.500/min 400 Nm bei 1.750/min 300 Nm bei 1.750/min
Getriebe DSG/Doppelkupplung DSG/Doppelkupplung DSG/Doppelkupplung
Anzahl Gänge 6 6 7
Antrieb Vorderrad Vorderrad Vorderrad
Preis
Grundpreis ohne MwSt.Herstellerangabe 32.857 Euro 38.151 Euro 35.294 Euro
Ausstattung Life Limited Limited
Abmessungen/Gewichte/Reifen
AußenmaßeLänge x Breite ohne Spiegel x Höhe 4.857 x 1.888 x 1.675 mm 4.857 x 1.888 x 1.675 mm 4.857 x 1.888 x 1.675 mm
Radstand 2.884 mm 2.884 mm 2.884 mm
Leergewichtvollgetankt inkl. 75 kg Fahrer 1.833 kg 1.840 kg 1.708 kg
Zuladung 699 kg 702 kg 709 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.532 kg 2.542 kg 2.417 kg
Reifengröße vorne 235/65 R 17 235/60 R 18 235/60 R 18
Reifengröße hinten 235/65 R 17 235/60 R 18 235/60 R 18
Fahrleistung und Verbrauch
Beschleunigung 0-100 km/h 10,5 s 9,1 s 7,9 s
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h 215 km/h 224 km/h
Effizienzklasse A A C
 
Slnr 106772 106758 106773
Betriebskosten
Renault Espace TCe 225 EDC Renault Espace Blue dCi 160 EDC Renault Espace Blue dCi 200 EDC
Basisdaten
Ausstattungsversion Limited Life Limited
Grundpreis ohne MwSt. 35.294 Euro 32.857 Euro 38.151 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 5.621 Euro 5.233 Euro 6.076 Euro
Gebundenes Kapital 25.641 Euro 23.710 Euro 27.447 Euro
Feste Kosten pro Jahr
Kapitalverzinsung 2.154 Euro 1.992 Euro 2.306 Euro
Abschreibung 5.162 Euro 4.813 Euro 5.633 Euro
Kfz-Steuer 266 Euro 338 Euro 350 Euro
Typklasse HP/TK/VK 21/22/24 20/21/19 20/21/20
Haftpflichtversicherung * 1.035 Euro 994 Euro 994 Euro
Kaskoversicherung * 1.193 Euro 840 Euro 906 Euro
Unterstellung/Garage 573 Euro 573 Euro 573 Euro
Summe feste Kosten/Jahr 10.383 Euro 9.550 Euro 10.762 Euro
Summe feste Kosten/km 51,9 ct 47,8 ct 53,8 ct
Variable Kosten pro km
Kraftstoff 15,0 ct 8,6 ct 8,9 ct
Reifen 2,7 ct 2,9 ct 2,7 ct
Wartung und Reparatur 12,8 ct 12,6 ct 13,1 ct
Summe variable Kosten/km 30,5 ct 24,0 ct 24,7 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 82,4 ct 71,8 ct 78,5 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra Dekra
Stand 11/2018 11/2018 11/2018
Versicherung * Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Opel Astra 2019 Opel Astra (2020) Facelift Fahrbericht Nur noch mit drei Zylindern VW T6.1 (2019) im Fahrbericht Der VW Bus bleibt sich treu
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 10 2019 Titel
10/2019 13. September 2019 Inhalt zeigen