Schadenersatz nach Unfall Alte Beulen besser richten

Smartphone 2021 Foto: Fixico

Nicht jede Beule am Auto muss sofort repariert werden. Doch bei einem weiteren Unfallschaden kann die alte Delle zum Ärgernis werden.

Alte Unfallschäden am Auto können bei einem neuen Crash für Probleme sorgen. Das musste vor dem Landgericht Frankenthal das weibliche Opfer eines Parkremplers erkennen, der der Anspruch auf Schadenersatz gestrichen wurde. Der vom Gericht beauftragte Sachverständige identifizierte zwar den von der Autofahrerin geltend gemachten Schaden, konnte ihn aber nicht eindeutig von älteren Dellen, Kratzern und Beulen trennen.

Lesen Sie auch Unfall Reparaturkosten nach Unfall Fiktive Abrechnung doch möglich

Auch die Aussagen der Geschädigten halfen nicht bei der genauen Abgrenzung der Beschädigungen. Das Landgericht strich daraufhin den kompletten Anspruch: Die Versicherung musste nicht einmal für den grundsätzlich plausiblen Teilschaden bezahlen. (Az.: 1 O 4/20)

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Beliebte Artikel Smartphone 2021 Recht: Strafe für Unfallflucht "Bedeutender" Schaden erst ab 1.800 Euro Parkhaus 2023 Recht: Einparkschaden Parkplatzbetreiber haftet nicht für alles
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.