Seat

Aufwind im Flottengeschäft

Foto: Seat

Modelle von Seat sind als Firmenwagen besonders begehrt. Vor allem der Leon Kombi kommt bei Flottenkunden an.

Ein europaweites Verkaufsplus von 33 Prozent, davon können andere Hersteller nur träumen. Doch bei Seat brummt das Firmenkundengeschäft. 68.900 Autos haben die Spanier 2014 nach eigenen Angaben an Flottenkunden verkauft.

Portugal: plus 70 Prozent

Dabei sind es nicht nur die klassischen Seat-Länder wie Spanien (Private und Firmenkunden plus 14,5 Prozent) oder Großbritannien (plus 16,8 Prozent), die den Kurs treiben. Auch in Italien fahren die Autokäufer auf die spanische Marke ab. „Italien ist ein klassischer Kombi-Markt und wir haben mit dem Leon ST das passende Angebot“, kommentiert Seat-Chef Jürgen Stackmann das Wachstum von 28,2 Prozent. Richtig aufwärts ging es im vergangenen Jahr für Seat in Tschechien (plus 61,3 Prozent) und Portugal (plus 79,9 Prozent).

Weltweit hat der kompakte Leon den Kleinwagen Ibiza als meistverkauftes Modell abgelöst. Leon Dreii- und Fünftürer sowie Kombi machen inzwischen fast 40 Prozent der Verkäufe aus, der ibiza lag 2014 bei 38 Prozent. Der Rest teilt sich auf in den großen Van Alhambra, das Minicar Mii, die kompakte Stufenheck-Limousine Toledo sowie den Altea.
In Deutschland hat Seat ebenfalls zugelegt und im vergangenen Jahr 93.129 Autos verkauft, zwölf Prozent mehr als 2013. Seit 2008 hat Seat damit die Verkäufe verdoppelt.

Wichtige Säule sind auch hier die Flottenkunden. Hier wuchs der Absatz 2014 sogar um 27 Prozent auf 14.406 Fahrzeuge. Bei den privaten Käufern ging es in einem rückläufigen Markt um fünf Prozent aufwärts. Mit einem Marktanteil von drei Prozent ist Seat nun stabil auf dem zehnten Platz der Zulassungsstatistik und hinter Skoda, Renault und Hyundai viertstärkster Importeur.

Neue Händler in Deutschland

Derzeit ist Seat dabei das Händlernetz auszubauen und die Qualität der Händler verbessern. Dazu gehört auch ein neues CI, das europaweit bereits 500 Autohäuser übernommen haben. In Deutschland sind 44 neue Standorte geplant. Mitte Februar 2015 haben die Spanier rund 350 Vertragshändler und 682 Servicepartner in Deutschland.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Flaute auf dem Gebrauchtwagenmarkt Großes Angebot, geringe Nachfrage Leasingmarkt im Umbruch Weniger geleaste Fahrzeuge in Großflotten
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.