Section Control

Gericht erlaubt Tempoüberwachung

Section Control Autobahn Österreich Lkw Tempolimit Foto: ÖAMTC

Wegen Datenschutzbedenken war die sogenannte "Section Control" im Frühjahr gestoppt worden. Jetzt darf die neuartige Form der Verkehrsüberwachung weiter gehen.

Die Geschwindigkeitsüberwachung per "Section Control" ist vorläufig wieder erlaubt. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat den zuvor vom Verwaltungsgericht verhängten Stopp der in Deutschland neuartigen Maßnahme auf der B 6 südlich von Hannover im Eilverfahren aufgehoben.

Das Kontrollverfahren, bei der die Geschwindigkeit nicht punktuell, sondern als Durchschnittstempo über einen Straßenabschnitt gemessen wird, war Ende 2018 aufgenommen und im März abgebrochen worden. Das Gericht hatte damals bemängelt, dass es für die technisch notwendige Speicherung von Nummernschildern keine gesetzliche Grundlage gebe. Diese hat der niedersächsische Landtag nun mit einer Neuregelung im Polizeigesetz mittlerweile geschaffen.

Neues Heft
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Straßenverkehr 2020 Was sich für sich für Autofahrer ändert Fahrverbote in Stuttgart (Update) Trifft es bald den Lieferverkehr?
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.