Shell führt Handy-Bezahlsystem ein

Smartphone-App ersetzt den Gang zur Kasse

Foto: Shell

An Shell-Tankstellen lässt sich nun per Handy zahlen. Ist auch noch ein Tankwart in der Nähe, kann der Kunde komplett im Auto sitzen bleiben.

Der Mineralölkonzern Shell führt an seinen Tankstellen das Bezahlen per Smartphone ein. Registrierte Kunden können ab sofort deutschlandweit ihre Kraftstoffrechnung über eine App begleichen. Diese lokalisiert über GPS die entsprechende Tankstelle, der Nutzer muss anschließend die Säulennummer und den gewünschten maximalen Tankbetrag eingeben. Anschließend kann vom Kunden oder vom Tankwart getankt werden, die Zahlung erfolgt danach automatisch über Paypal.

Neues Heft
firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen