Schließen

Sitze bei Volvo

Wolle statt Leder

Foto: Volvo

Es muss nicht immer Leder für die Autositze sein: Volvo setzt auf Wolle und recyceltem Polyester. Günstig wird es aber nicht.

Für 1.050 Euro netto Aufpreis bietet Volvo für die Sportsitze seiner 90er und 60er-Modelle eine Wolle-Synthetik-Mischung an. Der "Tailored-Wool"-Bezug besteht zu 70 Prozent aus recyceltem Polyester und zu 30 Prozent aus Wolle und bringt im Vergleich zur Nappa-Leder-Variante drei Kilogramm weniger Gewicht auf die Waage. Das lang haltbare Material soll bei Hitze kühlen und bei Kälte wärmen sowie knitterfrei, schwer entflammbar sowie wasser- und fleckabweisend sein. Der Bezug ist in Verbindung mit Top-Ausstattungslinie Inscription erhältlich.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel BMW-Pläne Der 5er wird elektrisch Renault Twingo Z.E. Zum Start in orange
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06/07 Titel
06-07/2020 17. Juli 2020 Inhalt zeigen