Skoda Kodiaq 8 Bilder Zoom
Foto: Skoda

Skoda bei Firmenauto des Jahres 2017

Von Fabia bis Kodiaq

SUV oder Kombi? Skoda hat beides im Programm und gibt den Teilnehmern von Firmenauto des Jahres in Warnemünde die Mögklichkeit, gleich vier Modelle zu testen.

Skoda Fabia Combi

Der Fabia ist das Einstiegsmodell in die Kombiwelt von Skoda. Aber was heißt hier kleiner Kombi? Auf den Fabia passt diese Bezeichnung nicht mehr so richtig, ist er in der dritten Generation auf 4,25 Meter Länge gewachsen. Außerdem setzt er mit 530 bis 1.395 Liter Kofferraumvolumen wie schon der Vorgänger neue Bestmarken. Allerdings in einer Fahrzeugklasse ohne große Konkurrenz. Denn abgesehen vom Renault Clio Grandtour gibt es keine Kleinwagen-Kombis mehr auf dem Markt.

Zoom Skoda bei Firmenauto des Jahres 2016 Foto: Skoda
Skoda Octavia Combi

Skoda Octavia Combi

Viel Platz, akzeptable Preise, Erdgasantrieb, Allrad - sag was Du willst, der Octavia liefert. Und die Kombiversion des Octavia ist so etwas wie der Dauerläufer im Flottengeschäft von Skoda. In Zweckfuhrparks wird er ebenso eingesetzt wie von User Choosern, die ihn dann gerne in den gehobeneren Ausstattungen bestellen. In Warnemünde geht er mit dem sparsamen 1.6 TDI an den Start.

Skoda Superb Combi

Irgendwer hat mal das Gerücht in die Welt gesetzt, der Superb sei der bessere Passat. Na ja, ganz unrecht hatte er nicht. Zumindest ist er geräumiger als der Konzernbruder, obwohl beide die gleiche Basis nutzen. Wie auch der Octavia hat der Superb eine breit gestreute Käuferschicht, vom Unternehmen mit klassischem Außendienst bis zum User Chooser, der viel Auto für einen akzeptablen Preis verlangt.

Skoda Kodiaq

Das neue Flaggschiff der Tschechen ist extrem begehrt. Lange Lieferzeiten zeigen, dass der 4,70 Meter lange SUV gut ankommt. Er basiert auf der gleichen Konzern-Plattform wie VW Tiguan und Seat Ateca, ist aber größer als die beiden. Außerdem bietet er als Einziger die Möglichkeit, zwei (Not-)sitze im Heck zu bestellen. Bis zu 2.065 Liter Ladevolumen sind ebenfalls ein Wort. Bei Firmenauto des Jahres können die Flottenmanager den Kodiaq 190 PS starken 2.0 TDI 4x4 testen.

Zoom Skoda Kodiaq Foto: Skoda
Skoda Kodiaq

Autor

Datum

17. Mai 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres