Schließen

SsangYong Musso 2018

Alles über den neuen Korea-Pickup

SsangYong Musso 2018 Foto: SsangYong 4 Bilder

Mit dem Musso bringt SsangYong ab sofort das Nachfolgemodell des Actyon Sports auf den deutschen Markt. Der Pick-up kommt mit einem 2,2-Liter-Dieselmotor zu Preisen ab 23.990 Euro.

Der hierzulande wenig bekannte SsangYong Actyon Sports hat einen Nachfolger: Der Musso beherbergt in seiner Doppelkabine maximal fünf Personen und ist mit einer 1,30 Meter langen Ladefläche ausstaffiert. Die Nutzlast des Lastenesels liegt laut Hersteller bei genau 850 Kilogramm, die Ladekapazität des Pick-ups beziffert SsangYong auf 1.011 Liter.

Moderne Assistenzsysteme

Während die Pritsche mit einer Kunststoffwanne versehen ist und mit Verzurrösen aufwartet, fällt der Blick im Interieur des Musso auf den großen Touchscreen des Multimedia-Systems. Dank Apple CarPlay und Android Auto kann die Bedienoberfläche des Smartphones auf dem Bildschirm in der Mittelkonsole gespiegelt werden. Fahrer und Beifahrer können zudem auf beheiz- und belüftbaren Sitzen Platz nehmen.

Auch was moderne Assistenzsysteme angeht, stellt SsangYong den Musso durchaus konkurrenzfähig auf: Neben einem Spurwechselhelfer und einem Querverkehrwarner ist auch ein Totwinkelassistent erhältlich. Mit einem 360-Grad-Kamerasystem soll zudem das Einparken erleichtert werden.

Ein Diesel für alle Fälle

Unabhängig von der gewählten Ausstattungslinie – der neue Musso ist als Crystal, Quartz und Sapphire erhältlich – kommt unter der Motorhaube des Pick-ups ein 2,2-Liter-Dieselmotor mit 181 PS und 400 Newtonmetern Drehmoment zum Einsatz. Serienmäßig ist der e-XDi 220 an ein manuelles Sechsgang-Getriebe gekoppelt, gegen Aufpreis übernimmt eine Sechsgang-Automatik aus dem Hause Aisin die Schaltarbeit.

Als reiner Hecktriebler kostet der neue SsangYong Musso mindestens 23.990 Euro. Wer sich für ein Modell mit zuschaltbarem Allradantrieb entscheidet, zahlt in der Basis genau 25.990 Euro.

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW Passat GTE Plug-In Hybrid 2018 Höhere CO2-Werte durch WLTP Keine Prämie mehr für Plug-in Hybride Range Rover Velar V6-Diesel für den SUV-Schönling
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.