Streetscooter Work L

Langversion kommt 2017

Foto: Deutsche Post DHL

Die Post baut nun auch eine lange Version ihres elektrischen Paket-Lieferwagens. Vorgestellt wird er auf der IAA in Hannover.

Der Elektro-Transporter der Post bekommt einen großen Bruder. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (22. bis 29. September) feiert der Streetscooter Work L Premiere, der mit 8.000 Litern Ladekapazität doppelt so viel Platz bietet wie das kleinere Work-Modell. Insgesamt können bis zu 150 Pakete in dem Lieferwagen verstaut werden, die Zuladung darf bis zu eine Tonne betragen. Dazu gibt es einen stärkeren Motor und neue Lithium-Ionen-Akkus, die eine Reichweite von 100 Kilometern ermöglichen sollen.

is Ende des Jahres will die Deutsche Post DHL Group mehr als 170 der neuen, selbst entwickelten Transporter auf die Straße bringen. Sie sollen sowohl für die kombinierte Zustellung von Paketen und Briefen als auch in der reinen Paketzustellung eingesetzt werden. Von der kleineren Variante Streetscooter Work fahren bislang rund 1.000 Exemplare durch Deutschland, pro Fahrzeug rechnet die Post mit Einsparungen von drei Tonnen CO2 gegenüber dem Einsatz konventionell angetriebener Lieferwagen.

Darüber hinaus präsentiert die Post-Tochter Streetscooter in Hannover auch eine Variante mit Drei-Seiten-Kipper-Aufbau. So soll das Elektromobil auch für kommunale Dienste interessant werden.

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Pick-ups der Extreme Extremer Pick-up von Hennessey Drei Achsen machen den Unterschied SR5 erlaubt eine maximale Laderaumnutzung durch flexible Verbaumöglichkeiten. Advertorial Full-Service mit mySortimo
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.